Gospelchor - Musik an St Marien

Direkt zum Seiteninhalt

Gospelchor

Aktueller Probenplan:

Termine:








Äthiopisch-deutscher Gesang in der Bergener Marienkirche
Die Sängerin Feven Yoseph bestreitet den Abschluss der Interkulturellen Wochen auf der
Insel Rügen. Das bilaterale Projekt organisierte der Bergener Kantor Frank Thomas.
Feven Yoseph tritt am Sonntag, 04.10.2020, gemeinsam mit dem Gospelchor in der Bergener Marienkirche auf.
Zu einem besonderen Konzert lädt Kantor Frank Thomas, Liebhaber von Weltmusik, ein. Anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens des Bergener Gospelchors und zugleich als Abschluss der Interkulturellen Wochen präsentiert er ein äthiopisch-deutsches Projekt in der Bergener Marienkirche.
Die aus Äthiopien stammende Sängerin Feven Yoseph tritt mit ihrem gleichnamigen Trio auf und
wird vom Bergener Chor unterstützt. Dass das gelingen konnte, „hängt auch damit zusammen, dass ich seit einigen Jahren in Addis Abeba unterrichte, und Feven ist eine ehemalige Schülerin aus diesem Seminar“, freut sich Frank Thomas darüber, dass sein Engagement in dem afrikanischen Land nicht einseitig bleibt.
Mit Musik Barrieren einreißen
Feven Yoseph wuchs in Dessie auf, einer der größten äthiopischen Städte am nordöstlichen Rand des Hochlands von Abessinien. In Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens, studierte sie an der Mekane Jesus School of Jazz Music, wo sie bald auch als erste Gesangsdozentin Äthiopiens eine Gesangsklasse aufbaute. Wenig später nahm sie ihr erstes Album, „Chanting Soul“, mit führenden Musikern der Jazzszene Äthiopiens auf.
Mit ihren Songs möchte die Sängerin die allseits vorherrschenden Barrieren einreißen und Brücken
zwischen den so oft getrennt existierenden musikalischen Welten bauen. Sie verbindet dabei
spirituelle und säkulare Musik, kombiniert äthiopische Stile mit Jazz, Reggae, Soul und RnB und benutzt schließlich ihren Äthio-Jazz als Sprachrohr für Offenheit, Spiritualität und Fortschritt im eigenen Land.
Symbiose aus äthiopischer und europäischer Tradition
Der Komponist, Arrangeur und Musiker Marcus Rust, mit dem die Sängerin am Vormittag
desselben Tages in Schwerin auftritt, hat für das Konzert auf Rügen mehrere Stücke so arrangiert,
„dass wir eine echte Symbiose aus äthiopischer und europäischer Tradition erleben können. Ein
spannendes Projekt, zu dem wir hier herzlich einladen“, so Frank Thomas. Daneben soll es
traditionelle und zeitgenössische Gospels, Spirituals aus den 20 Jahren des Bergener Gospelchors
geben.
Von Uwe Driest
Probe
Dienstags       19:15 Uhr
Billrothstraße 1
Am 6. September 2000 folgten 20 Frauen und Männer dem Aufruf vom damaligen Kantor der Kirche Sankt Marien zu Bergen auf Rügen, Alexander Meyer. Er wollte frischen Wind in die Kirchengemeinde bringen und gründete den Bergener Gospelchor. 
Das Repertoire ist sehr vielfältig. Es reicht von traditionellen Gospelsongs über afrikanische Lieder, die wir sehr gerne vorführen, bis hin zu den modernen Gospels und Spirituals. 
Höhepunkte unserer Amateurkarriere waren u.a. ein Fernsehmitschnitt des NDR im September 2008 und im Juni 2009. Das gemeinsame Konzert mit Kathy Kelly war eines der herausragenden Ereignisse.
Gospel-Workshop vom 03. Oktober bis 05. Oktober 2014 in Bergen auf Rügen anläßlich des 15. Jahrestages der Gründung des Gospelchores St. Marien
Der Workshop wurde geleitet von
Christian Prüfling (Keyboard) 
Terry Lovique (Workshopleiter)

Zurück zum Seiteninhalt